Sport & Freizeit in der Basilikata
Angeln Basilikata
Angeln in der Basilikata
© Mikael Damkier, Dreamstime.com*
 
Badeurlaub Maratea
Badeurlaub in der Basilikata
© mozzercork, Wikimedia Commons*
 

Die Region Basilikata befindet sich im Süden Italiens über der Stiefelspitze und dem Stiefel-Sporn. Sie grenzt im Westen mit einem kleinen Küstenabschnitt an den Golf von Policastro des tyrrhenischen Meeres und im Südosten mit einem etwa 30 km langen Küstenstreifen an den Golf von Taranto des ionischen Meeres. Sie teilt sich in zwei Bezirke auf - Potenza und Matera, wobei die Stadt Pontenza auch die Hauptstadt der Gesamtregion ist.

Diese vielseitige Gebirgs- und Hügellandschaft bietet vielen Sportlern reichlich Möglichkeit zum Ausleben. Den Großteil des Landes beherrschen die Berge. Erst weiter zum Osten hin wird das Land etwas hügeliger. Der Hauptteil des Landes ist daher besonders für Mountainbiker und lange Wandertouren geeignet. Besonders der Lago di Monticchio - ein See, der in einem erloschenen Vulkan auf dem Monte Vulture entstanden ist - lädt in seinem ursprünglichen und unbezwungenen Umfeld zu Spaziergängen, zum Walken und zu langen Fahrradtouren ein. Selbst Paragliding und Drachenfliegen wird vor dieser einzigartigen Kulisse betrieben.

Tennisplätze gehören zu vielen Hotels in den größeren Städten wie z. B. Maratea an der Westküste oder Policoro an der Ostküste.

In Maratea ist es auch kein Problem, sich ein Pferd zu mieten und in die wunderschöne Umgebung auszureiten oder einfach eine ruhige Zeit auf dem nahegelegenen Golfplatz zu verbringen.

Wen es ins Wasser zieht, für den bieten sich ebenfalls reichhaltige Betätigungsbereiche. Hierbei fallen besonders die vielen Liegeplätze für Segler am Golf von Policastro auf. Der Küstenstreifen ist zwar nur wenige Kilometer lang, bietet aber reichlich Anlaufmöglichkeiten für Wassersportbegeisterte. Der dortige Sandstrand lädt in diversen Buchten und Grotten ebenso zum Baden, Schwimmen und Schnorcheln ein.
Ganz in der Nähe vom ziemlich mittig liegenden Maratea besteht sowohl die Möglichkeit zum Angeln sowie zum Segeln. Selbst Kanufahren steht hier auf dem Programm. Angeln ist auch am Lago di Monte Cotugno an der Tagesordnung. Die Ausgabestellen für Erlaubnisscheine befinden sich ebenfalls dort vor Ort. Auch lohnt es, den Küstenabschnitt zwischen Policoro und Metaponto am Golf von Taranto genauer zu betrachten. Hier eine Segeltour oder einen Tauchkurs zu buchen, ist noch nicht besonders schwierig, da der Sporttourismus in der großen Breite wie andernorts noch keinen Einzug erhalten hat.

Selbst die Wintersportler kommen in Basilikata nicht zu kurz. Hauptsächlich konzentriert sich der Wintersport aber auf drei Orte. Ganz in der Nähe der Hauptstadt Potenza befindet sich Sellata-Pierfaone auf einer Höhe von 1255 m. Auf die anspruchsvollen Pisten führen zwei 1500 m lange Skilifte, wobei besonders die Langlaufpiste herauszuheben ist. Ein weiteres Zentrum befindet sich zwischen dem Monte Viggiano und Sellata-Pierfaone auf dem Monte Volturino. Hier befinden sich 1836 m über dem Meeresspiegel modernste Zwei-Sitz-Sessellifte, die zu den jeweiligen Pisten führen. Gleich nebenan auf dem Monte Viggiano befindet sich das Sacro Monte di Viggiano Wintersportzentrum im Ferienort Monte della Madonna auf 1400 m Höhe, auf dem sich lediglich einfache Pisten befinden. Zu guter Letzt sollen hier der Monte Sirino, Lagonero, Pietra del Tasso und Conserva di Lauria als Wintersportorte genannt werden.

Sport in der Basilikata
Basilikata - ein echter Geheimtipp für sportlich begeisterte Urlaubsgäste. »
Ferienhäuser in der Basilikata
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Basilikata finden Sie hier. »
Hotels in der Basilikata
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in der Basilikata? »
Potenza
Potenza lockt mit vielfältigen Freizeitangeboten, Ausflugszielen und Naturparks. »
Matera
Matera, älteste Siedlung der Erde mit einzigartiger Höhlenstadt und modernem Tourismus. »
Maratea
Maratea ist ein Geheimtipp zwischen Bergen und Stränden am Tyrrhenischen Meer. »
Policoro
Strandurlaub für Familien und Entdeckungstour zu den archäologischen Stätten. »
Acquafredda
Die südländische Schönheit Acquafredda am Golf von Policastro lockt Naturfreunde. »
Pisticci
Pisticci punktet mit der Lage am Ionischen Meer und den Ausgrabungsstätten. »
Metaponto
Badestrände und antike Ruinen wie der Heratempel begeistern viele Touristen. »
Montescaglioso
Montescaglioso, Stadt auf einem Hügel mit schönem Blick auf den Golf von Tarent. »
Scanzano Jonico
In Scanzano Jonico scheint die Sonne auf Historisches und Modernes. »
Karte der Basilikata
Nutzen Sie Routenplaner und Karte der Basilikata für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Basilikata
Antike Bauten und spektakuläre Sandsteinfelsen erwarten Touristen in der Basilikata. »
Sport in der Basilikata
Basilikata - ein echter Geheimtipp für sportlich begeisterte Urlaubsgäste. »
Übersicht - Orte & Planung
Unterkünfte, Orte, Karten, Wetter, Sehenswertes, Reiseführer. »