Sport & Freizeit auf Elba
Tauchen Elba
Tauchen um Elba
© Mrohana, Dreamstime.com*
 
Segeln Elba
Segeln um Elba
© Andreapastore, Dreamstime.com*
 

Nicht weit vom Festland entfernt, direkt vor der Küste der Toskana, bietet die Insel Elba ihren Besuchern ein vielfältiges Angebot an Sportmöglichkeiten. Reizvolle Bergdörfer und versteckte Buchten, schattige Kastanienwälder oder steile Pfade durch Felsenlandschaft sowie die Strände mit glasklarem Wasser gehören zu dem beeindruckenden Naturpark, der für jeden Sportbegeisterten eine attraktive Auswahl an möglichen Aktivitäten bereithält.

Das milde Klima trägt ebenfalls zum Gelingen des Urlaubs bei. Wer im Frühjahr oder im Herbst Zeit hat, kann seinen Meeresurlaub auf der Insel preisgünstig buchen. In den Sommermonaten sorgt luftiges Klima für optimalen und angenehmen Aufenthalt. Naturfreunde und Wanderer kommen voll auf ihre Kosten. Kilometerlange Wanderwege helfen bei der Erkundung der Insel. Die Landschaft eignet sich zum Biken und für Trekkingtouren. Hierzu gibt es etliche Angebote.

Wassersportler finden zahlreiche Tauchplätze und Yachthäfen. Mehrere Tauchschulen bieten Anfängern Tauchkurse an, sogar für Kinder ab 12 Jahren. Die regionalen Fischarten werden immer wieder aufs Neue bewundert und das Tauchvergnügen bietet bei jedem Tauchgang neue Entdeckungen. Eine besondere Faszination üben natürliche Grotten im zerklüfteten Felsgestein aus.

Segelschulen halten eine breite Palette an Segelkursen bereit. Für alle Bootsklassen ist etwas dabei. Segelboote sowie Kanus stehen für den Wassersport zur Verfügung. Der Sportbootführerschein und die Katamaran - Ausbildung gehören in der Bucht von Enfola zum Programm.

Fast jedes Hotel auf Elba besitzt einen Golfplatz. Die Golfer finden außerdem ganzjährig phantastische Gelegenheiten in den zwei Golf Clubs von Acquabona und Biodola in der Nähe von Portoferraio und können dabei auch gleich den Schatten der Eukalyptus- und Olivenbäume genießen. Für Anfänger gibt es ausgebildete Golflehrer.

Wer vom Paraglider aus die Landschaft betrachten will, kann dies tun, auch Freeclimbing erfreut sich zunehmender Beliebtheit und die Felsen fordern zum Erproben der verschiedenen Techniken heraus. Wer reiten will, hat die Möglichkeit ganzjährig in Portoferraio oder in Capoliveri und saisonabhängig in Porto Azzurro. Es lohnt sich, vorher noch einmal nachzufragen. Zu Pferde lassen sich Ausflüge in die Dörfer und in die freie Natur mit dem Ausblick aufs Meer verbinden.

In Marina di Campo, Portoferraio und Marciana Marina gibt es Agenturen, die sich auf Kajakfahrten und Kurse für Anfänger, geführte Exkursionen in die Natur, Trekking, Mountainbike und Meereskajak spezialisiert haben.
Auch für Wasserski, Tennis und Angeln sowie Windsurfen bieten sich in den meisten Ferienorten Gelegenheiten und die Vermieter sind gut darüber informiert und geben Auskunft.

Das Klima steht unter dem Einfluss des „Schirokko“, der als warmer Wind aus südöstlicher Richtung bläst und in den Sommermonaten vorherrscht. Oft wird er nachmittags vom Maestrale, der aus nordwestlicher Richtung etwas frischere Luft heranweht, abgelöst. Dadurch werden dann heiße und schwüle Tage angenehmer. Ab und zu sorgen stärkere Luftmassen aus West und Südwest für ein bewegtes Meer. Manchmal werden die Überfahrten vom Festland zur Insel wegen einer Schlechtwetterfront eingestellt, allerdings niemals ganztägig. Kalte Nord- oder Nordwestwinde gibt es nur selten.

Sport auf Elba
Den Lieblingssport in einer ganz besonderen Umgebung genießen. »
Ferienwohnungen auf Elba
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Elba finden Sie hier. »
Hotels auf Elba
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel auf Elba? »
Campo nell’Elba
Campo nell’Elba lockt vielseitig interessierte Besucher, darunter Familien und Wassersportler. »
Rio nell’Elba
Das dünn besiedelte Bergdorf Rio nell’Elba offenbart seine Reize etwas abseits vom Tourismus. »
Marina di Campo
Strandleben genießen und Wassersport treiben - an Elbas längstem Sandstrand. »
Capoliveri
Capoliveri vereint lebendige Geschichte und modernen Tourismus. »
Procchio
Dank seiner zentralen Lage ist Procchio gut für Kurzausflüge durch die ganze Insel. »
Marciana Marina
Marciana Marina lockt mit großzügiger Uferpromenade und einem bunten Freizeitprogramm. »
Porto Azzurro
Porto Azzurro - die Hafenstadt im Golf von Mola - ist tatsächlich so malerisch wie auf den Bildern. »
Acquabona
Wein, Natur und Historisches liegen in Acquabona auf Elba nah beieinander. »
Karte von Elba
Nutzen Sie Routenplaner und Karte von Elba für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Elba
Interessante Städte und wunderschöne toskanische Natur auf Elba. »
Sport auf Elba
Den Lieblingssport in einer ganz besonderen Umgebung genießen. »
Übersicht - Orte & Planung
Unterkünfte, Orte, Karten, Wetter, Sehenswertes, Reiseführer. »