Sport & Freizeit am Idrosee
Sport Idrosee
Sport am Idrosee
© Tomonikon, Dreamstime.com*
 

Idrosee - Sportparadies in unberührter Natur

Der Idrosee, von den Italienern Lago d'Idro genannt, ist ein langgestreckter Bergsee, der von bewaldeten Hügeln umgeben ist.

Ein gut ausgebauter Radweg führt an dem Fluss Chiese entlang bis zum Idrosee. Gut trainierte Rennradfahrer können auch die 50 km bis zum Gardasee mit einem Höhenunterschied von 800 m über den San Rocco in Angriff nehmen. Aber auch Mountainbiker und Wanderer kommen mit den umliegenden Bergen am Idrosee voll auf ihre Kosten. Besonders von Bagolino aus sind mehrer schmale und oft unasphaltierte Rundwege selbst mit dem Fahrrad zu bewältigen.

Wanderer können zwischen mehreren Bergtouren wählen, die allesamt gut ausgeschildert sind. Der Blumone kann dabei ebenso erklommen werden wie der Monte Missa. Auch kann man geführte Wandertouren mit einheimischen Führern machen, die nicht nur von den Campingplätzen in Vantone angeboten werden. Valvestino ist ein grünes Tal in der Nähe des Idrosees, das besonders bei Naturliebhabern ein Geheimtipp ist. Hoch zu Ross oder bei einer Tageswanderung kann man hier die herrliche Landschaft besonders genießen.

Da der Idrosee seit vielen Jahrhunderten zum Fischfang genutzt wird, ist das Angeln hier besonders beliebt. Vor allem Barsche und Weißfische gibt es in rauen Mengen. Im Norden des Sees, bei Ponte Caffaro sieht man viele Angler. Forellenzuchten gibt es zudem beispielsweise in Bagolino.

Der Wind am Idrosee lockt vor allem zur Mittagszeit viele Surfer und Segler aufs Wasser. Surfschulen mit Bootsverleih gibt es beispielsweise in Vantone und in Anfo. Auf den dortigen Campingplätzen sind auch Schwimmbäder, Tennis- und Volleyballplätze sowie Tischtennisplatten vorhanden.

Geübte Kanufahrer dürfen auf dem Chiese ihr Können unter Beweis stellen.

Aber auch für Kitesurfer ist der Idrosee ein wahrer Geheimtipp, wobei besonders das Nordufer optimal ist. Motorboote hingegen sind auf dem gesamten Idrosee nur bis zu 10 PS erlaubt. Da das Wasser extrem klar ist, lohnt sich die Anreise auch für Taucher. Tauchlehrgänge kann man überall vor Ort buchen.

Paragliding und Drachenfliegen werden am Idrosee ebenfalls immer beliebter und können auch über die meisten Campingplätze und Ferienwohnungen gebucht werden. Kletterer und Freeclimber sind besonders begeistert von der Kletterwand bei Vesta, die direkt aus dem Idrosee herausragt.

Skigebiete liegen mit Gaver und Pinzolo vom Idrosee mindestens 35 km entfernt. Dennoch sind Besucher auch im Winter von dem Gebiet um den Idrosee begeistert. Denn hier können sie fernab des Massentourismus die winterliche Landschaft bei Spaziergängen oder Wandertouren genießen.

Sport am Idrosee
Idrosee - ideal für Wandern, Radfahren, Angeln und Surfen. »
Ferienwohnungen am Idrosee
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Idrosee finden Sie hier. »
Hotels am Idrosee
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel am Idrosee? »
Vesta
Vesta bietet Ruhe, Entspannung und Erholung wie im Paradies am idyllischen Idrosee. »
Anfo
Ein glasklarer Gebirgssee und medi- terranes Klima locken nach Anfo im Süden der italienischen Alpen. »
Crone
Angeln, Wandern und Baden in Crone, einer Oase der Ruhe am Südostufer des Idrosees. »
Idro
Angler, Wanderer und Surfer zieht es nach Idro, dem romantischen Ferienort am Lago d'Idro. »
Karte vom Idrosee
Nutzen Sie Routenplaner und Karte vom Idrosee für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Idrosee
Zierliche Städtchen laden zu einem Ausflug ein. »
Sport am Idrosee
Idrosee - ideal für Wandern, Radfahren, Angeln und Surfen. »
Übersicht - Orte & Planung
Unterkünfte, Orte, Karten, Wetter, Sehenswertes, Reiseführer. »