Comer See

Der Comer See befindet sich in Oberitalien, etwa 50 Kilometer nördlich von Mailand. Seine malerische Lage zwischen den Massiven der Bergamasker und Luganer Alpen sowie das milde, mediterrane Klima machen ihn zu einem beliebten Touristenziel. Der Lago di Como erstreckt sich auf einer Länge von 51 Kilometern und erreicht eine Tiefe von mehr als 400 Metern. Wahrlich Platz genug zum Schwimmen, Plantschen und für alle Arten von Wassersport.

Aktivitäten am Comer See

An den Uferzonen gedeihen prächtige mediterrane Pflanzen, was vor dem Hintergrund der Alpen einen interessanten Kontrast ergibt. Die pittoresken kleinen Ortschaften fügen sich wie gemalt in die Landschaft ein. An den Comer See kommt man, um Ruhe und Beschaulichkeit zu genießen. Beim Wandern oder auf dem Drahtesel verfliegen die Alltagssorgen. Und dann diese Aussichten: Von den atemberaubenden Bergpanoramen kann man nie genug bekommen.

Für sportlich Ambitionierte bieten sich Nordic Walking und Klettern an. Für Mutige ist der Hochseil-Garten von Civenna ein guter Tipp.

Baden und Wassersport

Wie wäre es mit einem erfrischenden Bad im Comer See? Die Kies- und Sandstrände sind sehr gepflegt und besonders im oberen Seebereich gut für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Flache Uferzonen befinden sich in Domaso, Colico oder Novale Mezzola.

Kann man Wassersport am Comer See betreiben? Welch eine Frage. Angebote für Wind- und Kitesurfen, Tauchen und Segeln gibt es fast überall. Für Surfer bieten sich die nördlichen Gebiete des Sees an, da hier gute Windverhältnisse herrschen.

Sehenswürdigkeiten am Comer See

Lecco

Lecco
© GôTô, Wikimedia Commons*

Segeln Comer See

Comer See - Wassersport
© Britvich, Dreamstime.com*

Hafen Cernobbio

Cernobbio - Hafen
© Dester, Dreamstime.com*

Ufer Comer See

Comer See - Ufer
© Astra490, Dreamstime.com*

Villa Comer See

Comer See - Villa
© Haraldmuc, Dreamstime.com*

Comer See

Comer See - Geographisches
© Kavram, Dreamstime.com*

Beliebte Reiseziele für Urlaub am Comer See

Besonders reizvoll präsentiert sich der Südwesten des Comer Sees. Hier befinden sich wunderschöne Gärten, Villen und Weinberge. Von Cernobbio gelangt man auf malerischen Wanderwegen zum 1 325 Meter hohen Monte Bisbino, wo sich eine Wallfahrtskirche befindet. Die Villa Carlotta verdankt ihren Namen Charlotte, der Herzogin von Meiningen, und wurde 1747 erbaut. Hier verbrachte Konrad Adenauer seine Ferien und genoss die Blumenpracht der Parkanlagen. Eine besondere Attraktion ist die Azaleenblüte im Mai.

Am Ostufer des Comer Sees lohnt die Gemeinde Varenna einen Besuch. Der Ort wird überragt vom Glockenturm der Kirche San Giorgio aus dem 14. Jahrhundert. Weitere Besuchermagneten sind der Fischerhafen und die Seepromenade.

Die Provinzhauptstadt Como befindet sich am Südende des Comer Sees und wurde bereits 195 v. Chr. als Grenzfeste der Römer gegründet. Lebendiger Mittelpunkt des Ortes ist die Piazza Cavour. Auf der Via Plinio gelangt man zum Domplatz, wo sich der mächtigste Sakralbau der Stadt erhebt. Vier Jahrhunderte wurde an dem marmornen Gesamtkunstwerk gebaut. Beeindruckend ist der vielfältige plastische Schmuck, welcher im 16. Jahrhundert entstand. An der Piazza Volta ist ein Standbild des Grafen Alessandro Volta zu finden, welcher in Como geboren wurde. Über sein Leben informiert das Volta-Museum im Tempio Voltiano, direkt am Seeufer. Eine historische Standseilbahn führt zum Villenvorort Brunate, welcher sich auf einer Bergterrasse befindet und wunderschöne Aussichts- und Wandermöglichkeiten bietet.

Berühmt für seine Traumlage ist das Städtchen Bellagio, am Südufer des Comer Sees. Prächtige Villen zieren den Ort. Die Villa d`Este wurde von dem italienischen Maler Pellegrino Tibaldi entworfen. Ein farbenprächtiger Garten umgibt die Villa Melzi. Das Museum in der Orangerie zeigt archäologische Fundstücke und wertvolle Fresken der Renaissance.

Auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen bekannte Ferienorte für Urlaub am Comer See vor.

Bellagio

Bellagio – schon der Name klingt nach Sonne, Erholung, Lebensart, Kultur und einer einzigartigen Landschaft. Und genau diese Dinge erwarten den Gast, wenn er seinen Urlaub in Bellagio am Comer See verbringt. Insbesondere landschaftlich interessierte Natur- und Wanderfreunde, aber auch Wassersportler werden Bellagio nach dem Urlaub immer in guter und sehnsüchtiger Erinnerung behalten. »
 

Brunate

Das Dorf Brunate liegt unweit der Grenze zur Schweiz auf einem Hochplateau über dem Comer See und wirkt auf Besucher wie ein idyllischer Vorort der quirligen Stadt Como. Brunate ist ein attraktives Ziel für Tagesausflüge und Wanderungen ins Umland. Brunate ist über eigene Straßen, per Bahn und Wasserflugzeug - Bahnhof und Landefläche in/bei Como - erreichbar. »

Como

Mit mehr als 85.000 Einwohnern zählt Como zu den größeren Städten im Norden Italiens. In Como selbst gelten vor allem einige historische Bauwerke als Besuchermagneten. Zusätzlich profitiert die Stadt in der gleichnamigen Provinz von den Wassersportmöglichkeiten des Comer Sees, von dem eindrucksvollen Alpenpanorama und der Nähe zur italienischen Metropole Mailand. »
 

Colico

Colico ist mit seinen schönen Surfgebieten, abgelegenen Badebuchten und den nahe gelegenen Bergen das ideale Ferienziel für Freiluftsportler. Da der Ort am Nordostufer des Comer Sees bei Touristen sehr beliebt ist, hat sich hier eine gute touristische Infrastruktur entwickelt. Attraktionen wie Minigolfanalgen, Tennisplätze und ein Bootsverleih sorgen für jede Menge Unterhaltung. »

Domaso

Der idyllische Ort Domaso am Comer See ist der Place to be für alle surfbegeisterten Italien-Urlauber. Ausgezeichnete und vor allem stabile Windbedingungen locken Surfer und Kiter an diesen Ort südlich der Alpen. Einer der längsten Strände Norditaliens empfängt seine Badegäste. Mountainbiker und Wanderer kommen ebenfalls gern in diese vielseitige Region Italiens. »
 

Gravedona

Gravedona ist ein attraktives Sommerziel für naturverbundene Menschen, die Ruhe suchen, wandern oder den Sommer am Comer See genießen möchten. Abseits der quirligen Urlaubszentren der Provinz Como bietet das malerische Dorf eine entspannte Atmosphäre, zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und verschiedene Möglichkeiten zum Sport. Der Ort ist über die Staatsstraße 340 erreichbar. »

Menaggio

Der kleine Ort Menaggio hat sich vollständig auf den Tourismus ausgerichtet und bietet alles, was Menschen zur Erholung brauchen. Die einen wollen sich mit Kindern am Strand erholen, die anderen sportlich aktiv ihre langen Bürotage vergessen und wieder andere suchen künstlerische Anregungen, geschichtlich Interessantes oder Entspannung bei einem duftenden Espresso. »
 

Pianello del Lario

Pianello del Lario ist ein wunderschönes, malerisches Dorf in der norditalienischen Provinz. Seine Gäste verleben hier eine erholsame Zeit und geben sich ganz der italienischen Lebensart hin. Neben ausgiebigen Segel- und Surfgelegenheiten bietet das beschauliche Dörfchen ein interessantes Seefahrtmuseum, vortreffliche Restaurants und jede Menge ländliche Idylle. »

Tremezzo

Tremezzo liegt auf dem Westufer des Lago di Como in der italienischen Region Lombardei. Wichtigste Sehenswürdigkeit in Tremezzo ist die heute als Museum dienende Villa Carlotta. Sie stammt aus dem 18. Jh. und verfügt über einen herrlichen Park. Der Comer See bietet als italienischer Binnensee Badeurlaubern und Wassersportlern gute Bedingungen für einen erholsamen Urlaub. »
 

Vercana

Vercana liegt auf einem Hügel oberhalb des Comer Sees in der italienischen Lombardei. Auch wenn die Gemeindegrenze zu Domaso vor dem Seeufer liegt, ist die Eigenwerbung der Gemeinde als Urlaubsort am Lago di Como berechtigt. Schließlich ist der See gut zu sehen und der Strand mit einem kurzen Fußweg zu erreichen. Zu den Sehenswürdigkeiten von Vercana zählen einige interessante Kirchen. »

Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Comer See

Ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung am Comer See finden Sie bestimmt in unserer Datenbank, denn hier gibt es wirklich viel Auswahl. Der Comer See lockt seine Gäste mit idealen Bedingungen für einen Badeurlaub oder Wassersport. Die charmanten Städtchen entlang des Sees laden zum Bummeln und Verweilen ein. In der folgenden Datenbank erwarten Sie zahlreiche attraktive Ferienobjekte am Comer See.

Ferienhäuser am Comer See
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Comer See finden Sie hier. »
Hotels am Comer See
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel am Comer See? »
Karte vom Comer See
Nutzen Sie Routenplaner und Karte vom Comer See für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Comer See
Majestätische Villen und bildschöne Gärten an den Ufern des Comer Sees nördlich von Mailand. »
Sport am Comer See
Der Comer See - ideal für Freunde der aktiven Erholung. »