Ischia

Ischia ist die größte Insel im Golf von Neapel. Das italienische Eiland hat einen vulkanischen Ursprung. Der höchste Berg, der 789 Meter hohe Monte Epomeo, liegt im Zentrum der Insel.

Ansiedlungen finden sich vorwiegend an der Küste. Das sind zum Beispiel Ischia Porto, die turbulente Hafenstadt im Osten, in deren Fußgängerzone es sich schön shoppen und gut essen lässt, sowie Ischia Ponte, ein Fischerdorf mit orientalischem Flair. An der Nordküste sind Casamicciola Terme und Lacco Ameno mit den berühmten Thermalbädern zu weitreichender Bekanntheit gelangt. Im Westen erwartet den Urlauber das beschauliche Forio und im weniger besiedelten Süden der Insel Sant Angelo.

Im mediterranen trockenen Klima der Insel im Tyrrhenischen Meer lassen sich sehr erholsame Ferien verbringen. Allein die beeindruckende Landschaft von Ischia ist eine Reise wert. Im Nordwesten der Insel dehnen sich weite, grüne Hügel aus. Der Süden ist von steil abfallenden Küsten und den vielen malerischen Buchten geprägt, die teilweise nur mit dem Boot zu erreichen sind.

Das Wahrzeichen der Insel, das Castello Aragonese vor den Toren von Ischia Ponte, sollte sich kein Tourist entgehen lassen. Die Festung auf einem Felsen wurde in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder von Eroberern eingenommen. Ein Garten mit zahlreichen Pflanzen – Olivenbäume, Palmen, Kakteen, Oleander - ist angelegt worden.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der „Fungo“ („Pilz“), ein Fels im Meer vor Lacco Ameno, die Villa Arbusto mit dem archäologischen Museum, die Thermalquellen im Norden und Süden und die von Einheimischen gebauten Felsenwohnungen am Fuße des Epomeo.

Für Wanderfreunde ist die Ersteigung der höchsten Erhebung der Insel sicherlich ein Bedürfnis, eine Wanderung mit Führung wird angeboten. Es gibt ausgesprochen schöne Wege entlang der Küste und markierte Wanderwege am Rotaro und in Barano. Bei Vulkanwanderungen oder auf dem Höhenweg zwischen Serrara und Forio sollte auf Führung nicht verzichtet werden.

Die schönsten Strände sind ein dunkelsandiger bei Barano, hellsandige in Forio, bei Ischia Porto und Ischia Ponte sowie vor Casamicciola und Lacco Ameno im Norden. Tauchen und Segeln sind fast überall an den Küsten möglich.

In unserer Ferienhaus- Datenbank können Sie Ihr Traum- Ferienhaus auf Ischia finden. Unter der Option "Ihre Suchkriterien" lässt sich der Katalog Ihren ganz speziellen Urlaubswünschen anpassen. Sie können einstellen, welche Kategorie Ihr Ferienhaus haben soll, ob ein Schwimmbad vorhanden sein sollte, ob das Mitbringen eines Haustieres gestattet ist und vieles mehr.

Auf der folgenden Seite präsentieren wir Ihnen begehrte Urlaubsorte auf der Insel Ischia. Dazu zählen z.B. Casamicciola Terme, Forio, Lacco Ameno und Barano d Ischia.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf Ischia

Sie suchen eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Ischia? Hier werden Sie bestimmt fündig. In unserer Datenbank erwarten Sie zahlreiche komfortable Ferienobjekte auf Ischia.

Strand San Francesco in Forio

Forio - Strand San Francesco
© Vito Calise, Wikimedia Commons*

Barano d Ischia

Barano d Ischia - Sonnenuntergang
© Roberto De Martino, Wikimedia C.*

Casamicciola Terme

Casamicciola Terme
© Stefano Brivio, Wikimedia C.*

Barano d Ischia

Barano d Ischia - das Meer
© eyma - Fotolia.com*

Barano d Ischia - Sant Angelo
© eyma - Fotolia.com*

Strand Poseidon-Therme auf Forio

Forio - Strand Poseidon-Therme
© Oxanam, Dreamstime.com*

Casamicciola Terme

Mit dem Kurort Casamicciola Terme, besitzt die italienische Mittelmeerinsel Ischia einen ebenso erholsamen wie beliebten Thermalbadeort. Geprägt von zahlreichen Thermalquellen im Schatten des Vulkans Rotaro, bietet Casamicciola Terme heilsamen und kräftigenden Erholungsurlaub in ruhiger Wellness-Atmosphäre. Eine gesellige Hafenmole lädt am Abend zum Bummeln ein. »
 

Forio

Forio auf Ischia ist die einzigartige Kombination von herrlichen Buchten, langen Sandstränden und warmen Thermalquellen. Die dahinter liegenden Ausläufer des Epomeo Berges laden zum ausgedehnten Wandern ein. Mit ihrer maurischen Kulisse und dem botanischen Garten bietet die idyllische kleine Altstadt rund um den Wehrturm Torrione viel Abwechslung und Geselligkeit. »

Barano d'Ischia

Barano d'Ischia gehört zu den sechs eigenständigen Gemeinden auf der italienischen Mittelmeerinsel Ischia, welche sich im Golf von Neapel befindet. Ischia ist für seine zahlreichen heißen Quellen bekannt, welche durch den vulkanischen Ursprung der Insel bedingt sind. Ein Badeurlaub auf Ischia bietet somit nicht nur Erholung, sondern auch viele Nutzen für die Gesundheit. »
 

Lacco Ameno

Das ehemalige Fischerdorf Lacco Ameno auf Ischia ist heute eines der wichtigsten Ferienzentren Süditaliens. Trotz der Tatsache, dass Lacco Ameno der kleinste Ort auf der Insel ist, hat das Urlaubsdorf viel zu bieten, darunter historische Ausgrabungsstätten, ein Ortskern mit Uferpromenade und Fußgängerzone, schöne Strände, luxuriöse Hotels und wohltuende Thermalquellen. »

Ferienwohnungen auf Ischia
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Ischia finden Sie hier. »
Hotels auf Ischia
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel auf Ischia? »
Karte von Ischia
Nutzen Sie Routenplaner und Karte von Ischia für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Ischia
Hübsche Städte und einzigartige Naturformationen auf Ischia. »
Sport auf Ischia
Paradies für Taucher, Surfer, Segler und Motorboot-Fahrer. »