Umbrien

Umbrien liegt im Zentrum Italiens, eingebettet zwischen der Toskana, den Marken und dem Latium. Berge und Hügel dominieren das Landschaftsbild. Dazwischen erstrecken sich fruchtbare Ebenen und Täler wie das "Valle Umbra" und das Tibertal. Das „grüne Herz“ des Landes wird von ausgedehnten Olivenhainen, Weinbergen, Wäldern und Feldern geprägt. Obwohl Umbrien als einzige Region Italiens keinen direkten Zugang zum Meer hat, müssen Wassersportler nicht auf ihr Vergnügen verzichten. Der Lago Trasimeno bietet viele Möglichkeiten zum Baden, Angeln und Wassersport.

Wirtschaftlich gesehen hat die Viehzucht noch immer große Bedeutung. Touristische Angebote werden stetig erweitert und von vielen Reisenden gern angenommen, die ihre Ferien fernab großer Städte in Ruhe und Beschaulichkeit verbringen möchten. Ausgedehnte Wanderungen durch die schöne umbrische Landschaft und Reitsport erfreuen sich großer Beliebtheit.

Aktivitäten in Umbrien

Der nordwestlich von Perugia gelegene Lago Trasimeno ist einer der größten Seen Italiens. Der See ist eher flach (an den tiefsten Stellen ist er bis zu 7 Meter tief). Dennoch leben hier zahlreiche Fischarten. Der See grenzt an Berge, die zum Teil bis zu 600 Meter Höhe messen.

Der Lago Trasimeno zählt zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Umbriens und bietet sich für einen ruhigen Erholungsurlaub an. Rund um den See gibt es diverse schön gelegene Badestellen und Badeanstalten. An Campingplätzen und Hotelzimmern herrscht kein Mangel. Wassersportler werden am Lago Trasimeno ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Diverse Anbieter offerieren am See die gängigen Wassersportaktivitäten. Außerdem werden Bootsfahrten angeboten, welche die Passagiere entlang der schönen Küste zu den einzelnen Orten am Trasimenischen See bringen.

Eine besondere landschaftliche Attraktion des Lago Trasimeno ist die Isola Maggiore, die man per Fähre von den Orten Castiglione del Lago, Passignano und Tuoro aus erreichen kann.

Sehenswürdigkeiten in Umbrien

Sport Umbrien

Sport in Umbrien
© Avorym, Dreamstime.com*

Kirche Passignano

Passignano - Kirche
© Cantalamessa, Wikimedia C.*

Santa Chiara in Assisi

Assisi - Santa Chiara
© G. Bach Pedersen, Wikimedia C.*

Piazza Mazzini Castiglione del Lago

Castiglione - Piazza Mazzini
© Adrian Michael, Wikimedia C.*

Assisi

Assisi
© Johan Siggesson, Dreamstime.com*

Lago Trasimeno

Lago Trasimeno
© Adrian Michael, Wikimedia C.*

Beliebte Reiseziele für Urlaub in Umbrien

In Umbrien gibt es viele interessante Orte, die sich ihren mittelalterlichen Charakter bewahren konnten. Dazu gehört die Hauptstadt der Region Umbrien, Perugia. Architektonisch hat Perugia einiges zu bieten. Vor allem die Altstadt ist wunderschön. Viele Bauten aus der Zeit der Etrusker sind noch erhalten. Auch die in Perugia beheimatete Nationalgalerie Umbriens ist sehenswert.

Eine weitere interessante Stadt in Umbrien ist Assisi. Sie hat vor allem als Wallfahrtsort Berühmtheit erlangt. Assisi wurde nach dem italienischen Nationalheiligen Franz von Assisi benannt. Besonders das Kloster San Francesco muss man gesehen haben.

Gubbio, Todi, Orvieto und Spoleto sind weitere gut erhaltene, historische Kleinstädte, die einen Ausflug lohnen.

Bekannte Städte wie Florenz, Siena, Arezzo und Cortona sind von Umbrien aus schnell erreichbar. So kann man als Umbrien-Urlauber durchaus einen Landurlaub in schönster Seenlandschaft verbringen und muss bei Bedarf doch nicht auf Kunst, Kultur und Shopping verzichten. 

Assisi

Assisi ist der wichtigste Wallfahrtsort Umbriens und weltweit als Geburtsort des Hl. Franziskus bekannt. Die mittelalterliche Stadt ist ein historisches Zentrum der franziskanischen Glaubensgemeinde und beeindruckt durch das Zusammenspiel imposanter Kirchen und römischer Baukunst. Assisi ist das Ziel von Pilgern aus ganz Europa und wird auch zunehmend von Tagesgästen besucht. »
 

Sant Arcangelo

Malerisch am Trasimenischen See gelegen, bietet der Touristenort Sant Arcangelo die idealen Bedingungen, Badeurlaub mit abwechslungsreichen Wanderungen ins Hinterland zu verknüpfen. Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist die naheliegende Abtei Badia di Sant’Arcangelo. Die herrliche Landschaft der Umgebung wird von Zypressen und Olivenbäumen geprägt. »

Castel Giorgio

Castel Giorgio ist ein kleiner Ferienort im nördlichen Umbrien, in der Nähe des Bolsenasees. Der Ort entstand um eine Burg aus dem 15. Jahrhundert herum, wurde aber durch Brände und Erdbeben mehrmals zerstört und neu aufgebaut, sodass er heute sehr modern wirkt und breite Straßen hat. Die grüne Landschaft um Castel Giorgio begeistert Naturfreunde für abenteuerliche Wanderungen. »
 

Castel Rigone

Oberhalb des Lago Trasimeno gelegen, bietet Castel Rigone im Nordosten Umbriens einen herrlichen Blick über den See. Die umliegende Landschaft ist von Weinbergen und Olivenhainen geprägt. Bedeutendste Sehenswürdigkeit des Ortes ist die Wallfahrtskirche Maria dei Miracoli. Castel Rigone ist für Pilger, Naturfreunde, historisch Interessierte und Wassersportler ein attraktives Ziel. »

Castiglione del Lago

Castiglione del Lago, direkt am Westufer des Lago Trasimeno gelegen, bietet die ideale Urlaubsmischung: Ruhe und Erholung am Wasser vor einer typischen Naturkulisse und parallel dazu eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten. Auch für diverse Wassersportarten herrschen die besten Bedingungen. Zu den Hauptattraktionen zählen die mittelalterliche Löwenburg und die Altstadt. »
 

Citta di Castello

In der Altstadt von Citta di Castello sind Besucher herzlich willkommen, am entspannten italienischen Lebensstil teilzunehmen. Immer wieder bietet sich die Gelegenheit, an großzügigen Piazzen einen Espresso oder Cappuccino zu genießen. Diverse eindrucksvolle Kirchen laden zu stiller Einkehr ein. Für kulturhistorisch interessierte Gäste empfiehlt sich der Besuch der zahlreichen Museen. »

Magione

In Magione kann man einen herrlichen Urlaub in natürlicher Umgebung verbringen, ohne dabei auf üblichen Komfort verzichten zu müssen. Auf einer Höhe über dem Trasimenischen See gelegen, bietet Magione einen faszinierenden Ausblick auf den See. Interessante Kapellen und Burgen in der Umgebung des Ortes präsentieren sich als abwechslungsreiche Ziele für Abstecher an. »
 

Orvieto

Oft liegen die kulturellen und historischen Schätze abseits des Weges. Das bewahrheitet sich einmal mehr in Orvieto, einem Städtchen in Mittel-Italien. Etrusker, Kirchenoberhäupter und Sklaven haben in dem Ort ihre heute noch sichtbaren Spuren hinterlassen, die Orvieto - zusammen mit den Weinbergen - zu einem ganz besonderen Ort machen. Wahrzeichen ist der imposante Dom. »

Paciano

Paciano, das schöne Festungsdorf unweit des Lago Trasimeno, bietet Ruhe und Erholung inmitten eines einzigartigen Urlaubsambientes, das den Feriengast in längst vergangene Zeiten entführt. Die Umgebung lädt zu allerlei Aktivitäten an der frischen Luft ein. Historisch Begeisterte, aber auch Familien, Naturfreunde und Aktivurlauber werden vom malerischen Paciano fasziniert sein. »
 

Passignano sul Trasimeno

Direkt am Nordufer des Trasimenischen Sees gelegen ist Passignano sul Trasimeno ein idealer Ort für alle, die einen ruhigen Badeurlaub in Seenähe verbringen und interessante historische Sehenswürdigkeiten erkunden wollen. Betrachter genießen hier ein besonderes Naturerlebnis: Unter verschiedenen Lichtverhältnissen präsentiert sich der schöne See in einer besonderen Art. »

Todi

Todi liegt nahe der Stadt Perugia auf einem Hügel in einer Höhe von vierhundert Metern über dem Tiber. Der mittelalterliche Stadtkern von Todi ist gut erhalten, die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich an der Piazza del Popolo. Todi war bis 1986 Bischofssitz und wurde dann mit dem Bistum Orvieto vereinigt. Todi wird dank der vielen sehenswerten Stätten vor allem von Städteurlaubern bevorzugt. »
 

Tuoro sul Trasimeno

Tuoro sul Trasimeno, idyllisch auf der Nordseite des Lago Trasimeno gelegen, bietet seinen Gästen Naturschönheit, Kultur und viel Abwechslung im Urlaub. Am großen Strand wird allerlei Badevergnügen angeboten. Hübsche Orte in der Nähe laden zu erlebnisreichen Ausflügen ein.  Eine wichtige Sehenswürdigkeit des Ortes ist der Skulpturenpark Campo del Sole. »

Città della Pieve

Città della Pieve oberhalb des Val di Chiana besticht historisch interessierte Besucher mit einem schönen mittelalterlichen Stadtkern, der auf die Spuren der alten Etrusker zurückgeht. Wer es aktiver mag, kommt durch die vielfältigen sportlichen Tätigkeiten in der leicht bergigen, immer grünen Landschaft, voll auf seine Kosten. Die Stadt im Herzen Umbriens bietet für jeden das passende Angebot. »
   

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Umbrien

Umbrien, das grüne Herz Italiens, hat nicht nur endlose Wälder, Felder, Weinberge und Olivenhaine zu bieten. Die Region ist ideal für einen Erholungsurlaub in Ruhe und Beschaulichkeit. Wandern und Reitsport werden groß geschrieben.

Obwohl Umbrien keinen Zugang zum Meer hat, sorgt der Lago Trasimeno für gute Bade-und Wassersport-Möglichkeiten. Überdies gibt es interessante historische Städte wie Perugia, Assisi und Orvieto zu entdecken. Sie möchten Ihren Urlaub in einem schönen Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Umbrien verbringen? In der folgenden Datenbank erwarten Sie viele schöne Objekte in Umbrien.

Ferienwohnungen in Umbrien
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Umbrien finden Sie hier. »
Hotels in Umbrien
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Umbrien? »
Karte von Umbrien
Nutzen Sie Routenplaner und Karte von Umbrien für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Umbrien
Die Städte Umbriens - mittelalterliches Flair und historische Denkmäler. »
Sport in Umbrien
Für Wandern, Bergsteigen, Ski- und Wassersport ist die Region Umbrien ideal. »