Venetien

Die Region Venetien im Norden des Landes wird von Friaul- Julisch- Venetien, Österreich, Trentino-Südtirol, der Lombardei und der Emilia-Romagna begrenzt. Ausufernde Flüsse wie Piave, Brenta, Etsch und Po bahnen sich ihren Weg durch das Gebiet. Besonders an den Mündungen dieser Gewässer in die Adria sind eindrucksvolle Landschaftsbilder mit unzähligen kleinen Inseln und Landzungen, Dünen und üppigen Schilfgebieten entstanden. Ihren Höhepunkt findet die Landschaft in der Lagune von Venedig, zwischen den Mündungen des Po im Süden und des Piave im Norden, direkt an der Adria gelegen. Touristen aus aller Welt strömen zu jeder Jahreszeit in die Stadt aus 117 Inseln und noch viel mehr Brücken, um das einzigartige Flair am besten von einer Gondel aus zu genießen.

Baden und Wassersport in Venetien

An den ausgedehnten Sandstränden der Adria finden Badeurlauber und Wassersportler Erholung und Entspannung. Besonders die Badeorte Jesolo, mit dem bekannten Strand Lido di Jesolo, und Caorle erfreuen sich außerordentlicher Beliebtheit bei den Besuchern.

Der Gardasee, dessen östlicher Teil zu Venetien gehört, bietet sich ebenfalls für einen Erholungs- und Badeurlaub an. Mit Peschiera, Garda und Malcesine hat Venetien einige der bekanntesten Gardasee-Gemeinden auf seinem Territorium. Die Städtchen nehmen mit ihrem mediterranen Flair inmitten der Voralpenlandschaft reizvoll für sich ein.

Aktivitäten in Venetien

In der Nähe des Sees, insbesondere am Monte Baldo, kann man ausgiebig wandern, Rad fahren, Mountainbike-Touren unternehmen oder bergsteigen. Neuerdings wird auch das Gleitschirmfliegen populär. Es gibt viele gut ausgebaute Wege, die teilwiese auch durch die Naturparks Venetiens führen.

Wintersport

Ein großer Teil der Dolomiten befindet sich ebenfalls auf dem Territorium von Venetien und sorgt für eine weitere Touristenattraktion durch ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten. Cortina d'Ampezzo und Val Boite sind namhafte Wintersportorte in dieser Region. Daneben werden Alleghe, Cencenighe, Falcade, Agordo und der Bereich um das Skigebiet Civetta sehr gut frequentiert. Moderne Liftanlagen und zig Kilometer präparierte Piste sorgen für ein ungetrübtes Wintersport-Vergnügen.

Spezialitäten

Neben dem Tourismus spielt der Weinanbau eine Rolle in der Wirtschaft Venetiens. Die malerisch gelegenen Weinanbaugebiete bei Treviso lassen sich gut zu Fuß oder per Rad entdecken. Nach den Touren kehren viele Reisende gern in eine der gemütlichen Weinstuben oder Trattorien ein, die delikate regionaltypische Gerichte anbieten. Häufig kommen Weine der Sorten Bardolino, Chiaretto, Lugana und Soave auf den Tisch. In Venetien wird auch im großen Stil Prosecco produziert, den man nach seiner Qualität in Prosecco Superiore DOCG und Prosecco DOC unterscheidet.

Gerichte mit Fisch, Meeresfrüchten, Fleisch und Wild sind weiter verbreitet als Pasta. Als Beilagen werden gern Polenta und Risotto serviert. Bohnen, Pilze und Erbsen stehen als Suppen oder Gemüse ebenfalls oft auf den Speisekarten.

Sehenswürdigkeiten in Venetien

Peschiera del Garda

Peschiera del Garda - Zentrum
© Gitidi, Wikimedia Commons*

Promenade Bardolino

Bardolino - Promenade
© Bhayer, Wikipedia.de*

Eraclea Mare Strand

Eraclea Mare - Strand
© Alberto Vigani, Wikimedia C.*

Padua Botanischer Garten

Padua - Botanischer Garten
© Giovanni Iachello, Wikimedia C.*

Rathaus von Mestre

Mestre - Rathaus
© Didier Descouens, Wikimedia C.*

Kirche in Rosolina

Rosolina - Kirche
© Threecharlie, Wikimedia Commons*

Beliebte Reiseziele für Urlaub in Venetien

Für kulturell und kunsthistorisch Interessierte sind ausführliche Besichtigungstouren von Venedig und Verona ein Muss. Zu den berühmtesten Kurorten Italiens gehört Abano Terme, wo Gesundheit und Wellness im Mittelpunkt stehen. Venetien lockt außerdem mit zahlreichen bekannten Badeorten an der Adriaküste und am Gardasee. Selbst ein bekannter Wintersportort liegt mit Cortina d'Ampezzo in Venetien.

Die interessantesten Urlaubsorte Venetiens auf einen Blick:

Isola Albarella

Man erreicht das kleine Eiland nördlich des Flusses Po über eine Brücke vom Festland aus. Begeisterte Naturliebhaber, Familien und nach Ruhe und Erholung suchende Touristen sind hier genau richtig. Doch auch Kunstliebhaber und Sportfans kommen auf der Isola Albarella auf ihre Kosten. Die Insel punktet mit einer Mischung aus allen Angeboten, die Touristen sich nur wünschen können. »
 

Porto Santa Margherita

Das Prunkstück von Porto Santa Margherita ist der gigantische Yachthafen. Für Segler und Wasserportler ist der Ort ein Paradies. Neben optimalen Bedingungen für die Segler gibt es im Ort auch einige Geschäfte für Bootsausrüstungen. Badeurlauber lieben den herrlichen Strand. Für Abwechslung an Land sorgen Minigolf, Tennis, Wandern, Radfahren und einige Boutiquen für den Einkaufsbummel. »

Abano Terme

Abano Terme zählt zu den berühmtesten Heilbädern in ganz Europa. Hier dreht sich scheinbar alles um die Bereiche Gesundheit Kur und Wellness. Für Abwechslung sorgt eine Fülle an verschiedenen Kulturveranstaltungen mit Konzerten, Lesungen und Festivals. Wer sich für Kunst interessiert, besucht den Dom San Lorenzo oder die Galerie auf dem Monteortone. »
 

Cortina d'Ampezzo

In der venezianischen Provinz Belluno, im östlichen Teil der Dolomiten gelegen, ist der mondäne Ferienort Cortina d'Ampezzo vor allem als Wintersportort bekannt. Skifahrern stehen hier über 100 gepflegte Pisten aller Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Im Sommer bieten sich erlebnisreiche Wanderungen durch den Naturpark Ampezzaner Dolomiten an, wo man Wildtiere und seltene Pflanzen betrachten kann. »

Lido di Venezia

Legendäre Hotels, die Internationalen Filmfestspiele und natürlich die einzigartige Lage - direkt an der offenen Adria unweit von Venedig - machen Lido di Venezia zu einem beliebten Reiseziel. Der Ort liegt auf einer langgestreckten Insel, die die Lagune von Venedig von der offenen Adria trennt – für Strandurlauber ist Lido di Venezia also ein ebenso lohnendes Ziel wie für Städtereisende. »
 

Malcesine

Oft als „Perle des Gardasees“ bezeichnet, ist das kleine Städtchen Malcesine ein beliebtes Ferienziel für Familien und Aktivurlauber. Bereits von Weitem sichtbar ist die bemerkenswerte Scaligerburg - das Wahrzeichen der Stadt. Das Freizeitangebot scheint in Malcesine grenzenlos zu sein. Eine Seilbahn mit Panorama-Gondeln führt hoch auf den imposanten Monte Baldo. »

Mestre

Wenngleich Mestre offiziell als Stadtteil Venedigs gilt, so wird er nicht umsonst als eigenständiger Ort angesehen. Im Tourismussektor soll nämlich so verhindert werden, dass die architektonischen, kulturellen und historischen Pluspunkte von Mestre zwischen Gondeln, Markusplatz und Rialtobrücke untergehen. Mestre ist mehr als eine Ausgangsbasis für Venedigbesucher. »
 

Padua

Padua ist eine der imposantesten Städte Italiens und mehr als nur einen „Umweg“ auf der Reise nach Venedig wert. In ihren alten Gassen verbinden sich Kultur, langjährige Geschichte und Wissenschaft. Wer nach Padua reist, den erwarten großartige Bauten, eine hervorragende Gastronomie, vielfältige Veranstaltungen und der Charme einer bedeutenden Universitätsstadt. »

Venedig

Venedig verteilt sich auf den 118 Inseln der Lagune gleichen Namens. Die Stadt wurde auf Pfählen errichtet. Der Verkehr der Stadt spielt sich überwiegend auf dem Wasser ab. Die zahlreichen Urlauber erfreuen sich an den vielen architektonisch wertvollen Bauten wie Kirchen, Palazzi und Brücken. Sie strömen in die Museen und Galerien oder genießen einen Bummel durch die shoppingfreundliche Altstadt. »
 

Verona

Die norditalienische Stadt Verona an der Etsch nahe dem Gardasee verzaubert durch ihre landschaftlich reizvolle Lage. Sehenswert sind die interessanten historischen Bauten vor allem aus der Römerzeit. Ein Höhepunkt ist der Aufenthalt im Amphitheater während der Opernfestspiele. Erlebnisreich sind die Ausflüge in die sanften Hügellandschaften in der nahen Umgebung. »

Bardolino

Ob als Ausflugsziel oder als Ziel für den Urlaub – der Ferienort Bardolino sollte unbedingt von Weinliebhabern besucht werden. Neben erlesenen Weinen hat der schöne Ort am Ostufer des Gardesees seinen Gästen noch mehr zu bieten: paradiesische Strände, herrliche Landschaften und vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Ausflüge in die alpinen Hochebenen wecken Abenteuerlust. »
 

Bibione

Bibione ist wie geschaffen für Urlauber, denen nichts über die Begegnung mit dem kühlen Nass geht. Ob Wasseroase an Land oder extrem seichter Sandstrand ins ruhige Adriawasser – die Ausgereiftheit des maritimen Urlaubsortes ist selbst in Kleinigkeiten zu erkennen. Der sonnenhungrige Badegast und leidenschaftliche Wassersportler wird hier rundum verwöhnt wie ein König. »

Caorle

Caorle gehört zu den bekanntesten Urlaubsorten an der nördlichen Adria. Das touristische Angebot in dem schönen Badeort ist ausgereift. Sonnenbaden, Schwimmen, Segeln und Surfen gehören zu den liebsten Beschäftigungen der Urlauber im und am Wasser. Doch auch Golf, Tennis, Radfahren und viele andere Aktivitäten sind in dem Ort mit dem hübschen historischen Zentrum möglich.  »
 

Cavallino

Cavallino punktet mit seiner schönen Lage auf einer Landzunge, die sich bis in die Lagune von Venedig erstreckt. Der Ortsteil von Cavallino-Treporti wird vor allem von Badeurlaubern angesteuert, die einen ruhigeren Platz fernab des Massentourismus suchen. Dennoch besteht kein Mangel an Freizeitangeboten. Segeln, Surfen, Tennis, Minigolf und viele andere Aktivitäten sind möglich. »

Eraclea Mare

Eraclea Mare ist Ortsteil der Gemeinde Eraclea, der direkt an der Adriaküste in Venetien liegt. Für Familien mit kleinen Kindern bieten sich hier, dank des flach abfallenden, von Pinen umgebenen Strandes, beste Urlaubsbedingungen. Ein weiteres Highlight des Ortes ist die “Laguna del Mort“, in der man zahlreiche Vogelarten beobachten kann. Als Wahrzeichen gilt der Leuchtturm von Jesolo. »
 

Lazise

Lazise ist ein ruhiger Ferienort am südöstlichen Ufer des Gardasees. Bade- und Aktivurlauber, Familien und Senioren verbringen gern ihren Urlaub in Lazise. Für Wellnessgäste stehen am Thermalsee "Cola Therme" umfangreiche Angebote bereit. Die autofreie Altstadt punktet mit einer bemerkenswerten Burg aus dem Mittelalter. Mittwochs findet im Ort ein Wochenmarkt statt. »

Lido di Jesolo

Lido di Jesolo begeistert vor allem Strandurlauber mit seinen ausgedehnten Sandstränden an der Adria, die von dichten Pinienwäldern begrenzt sind. Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit man nach Lido di Jesolo reist, hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken: Sommerpartys am Strand, Open Air-Konzerte oder die längste Einkaufsstraße der Welt sind dafür nur einige Beispiele. »
 

Peschiera del Garda

Am Fluss Mincio, an der südlichsten Spitze des Lago di Garda, liegt der malerische Urlaubsort Peschiera del Garda. Auf weiten Wiesenflächen eröffnen sich hervorragende Badebedingungen. Die von Kanälen durchzogene Altstadt lädt zu ruhigen Spaziergängen ein. In Peschiera del Garda befindet sich eine sternförmige Festung, die die größte Militäranlage am Gardasee darstellt. »

Rosolina Mare

Rosolina Mare ist ein ideales Ziel für einen Familienurlaub, welcher den Wunsch nach Sonne, Strand und Meer erfüllt. Der Ort erstreckt sich auf einer dicht bewaldeten Landzunge der Adria. Pinienwälder und viele andere mediterrane Gewächse bilden die üppige Vegetation. Die Strände bieten überall genügend Liegeflächen und Spielplätze. Neben Wassersport sind Volleyball, Tennis und Reiten im Angebot. »
   

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Venetien

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine schöne Ferienwohnung in Venetien? Bei uns sind Sie genau richtig. In der folgenden Datenbank erwarten Sie zahlreiche attraktive Feriendomizile in Venetien.

Ferienwohnungen in Venetien
Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Venetien finden Sie hier. »
Hotels in Venetien
Sie schätzen Komfort im Urlaub? Wie wäre es mit einem schönen Hotel in Venetien? »
Karte von Venetien
Nutzen Sie Routenplaner und Karte von Venetien für Ihre Planung. »
Sehenswertes - Venetien
Historische Städte mit romantischem Flair und üppige Naturlandschaften. »
Skiurlaub in Venetien
Populär für Skiferien sind Borca di Cadore, Zoldo Alto und Arabba. »
Sport in Venetien
Die vielfältigen Sportarten vermitteln Abenteuergefühl und Spaß. »